29759_JS_000City of POP

Stundenlang kann man auf dem Stadtplan City of Pop Details entdecken, etwa Britneys Frisiersalon oder die Buggles Videothek. Kreiert und ausgearbeitet wurde dieser imaginäre Kult-Stadtplan von der Musikredaktion des Zündfunks auf Bayern 2. Die Stadtteile sind nach Musikstilen eingeteilt und benannt und die einzelnen Straßen, Plätze und Gebäude nach wegweisenden Bands und Musikern. Und dabei ist diese „City of Pop“ mehr als nur eine Spielerei. Wenn die Zündfunk Musikredaktion etwa für die Songwriterin Cat Power eine Boutique in der Nähe des Bob Dylan Highway eröffnet, wenn ein G. Rag Hofbräuhaus neben Tom Waits Liquour Store aufmacht, wenn die Grace Jones Bridge das Pop- mit dem Reggae-Viertel verbindet, dann ist das angewandter Musikunterricht. Mindestens. Den Zündfunk Architekten der „City of Pop“ geht es darum, Zusammenhänge zu verdeutlichen, musikalische Familien und Wurzeln zu bilden und dadurch zum Nachdenken und Reden über Musik anzuregen. Die „City of Pop“ ist nicht nur der musikalischste Stadtplan der Welt, sie führt auch ein Leben im Radio: An jedem ersten Samstag im Monat läuft auf Bayern 2 um 19.05 das „City Of Pop“-Quiz. Und jetzt gibt es sie bei Heye als Puzzle mit 3000 Teilen und einem entsprechenden Poster dazu! (gelegtes Format 116,5 x 83,5 cm)